Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um dem Benutzer eine bessere Navigation zu ermöglichen. Falls Sie Ihre Navigation fortsetzen, wird dies als Ihr Einverständnis zu der Verwendung von Cookies verstanden. Falls Sie weitere Informationen wünschen oder erfahren möchten, wie Sie Ihre Konfiguration ändern können, sehen Sie sich unsere Cookies-Richtlinien an

Typische Gerichte

Als typische Gerichte sind Folgende zu nennen:

„Sopas mallorquinas“, ein Gericht, das in einem Tontopf aus einer eingedickten Sauce mit viel Gemüse und mallorquinischem Brot zubereitet wird. Sie wird mit oder ohne Fleisch serviert.

„Tumbet“: Schichten von der Breite nach geschnittenen Kartoffeln, Auberginen und rotem Paprika, mit Tomatensauce gebraten. Ein einfaches Rezept, das jedem schmeckt.

„Porcella rostida“ (gebackenes Spanferkel)

„Escaldums“, Schmorgericht mit Huhn oder Truthahn und gehackten Mandeln.

„Frito mallorquín“, aus Schweine- und Kaninchenfleisch mit Zwiebeln usw. zubereitet. Ein sehr beliebtes Gericht bei den Einheimischen und Touristen.

„Pa amb oli“; Bauernbrot mit verschiedenen typischen Wurstwaren, Schinken und Käse.

Man muss auch die vielen Gerichte erwähnen, die auf Fisch basieren, mit Reis, Fischtopf, gebacken, gekocht oder in Marinade.

Auch die verschiedenen mallorquinischen Desserts bilden einen wichtigen Teil der Gastronomiekultur. Die bekannteste Backware ist die „Ensaimada“ aus feinem Teig, mit Zucker, Eiern und Schmalz (Saïm). Ebenso lecker sind die „Coca de cuarto“, die„Robiols“, die „Crespells“ und die„Bunyols“.