Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um dem Benutzer eine bessere Navigation zu ermöglichen. Falls Sie Ihre Navigation fortsetzen, wird dies als Ihr Einverständnis zu der Verwendung von Cookies verstanden. Falls Sie weitere Informationen wünschen oder erfahren möchten, wie Sie Ihre Konfiguration ändern können, sehen Sie sich unsere Cookies-Richtlinien an

Gran Hotel. Fundación Caixa Forum Palma (modernistisches Gebäude)

Denkmal

CaixaForum Palma befindet sich im Gran Hotel, welches von Lluís Domènech gestaltet wurde. Das Gran Hotel ist eines der ersten modernistischen Gebäude in Palma (1903) und Vorläufer der Hotels auf Mallorca. Heute beherbergt das Gebäude den Sitz der Bankenstiftung “La Caixa” in Palma.

In dem Gebäude gibt es eine Vielzahl von Ausstellungssälen und Räumlichkeiten, die sich für unterschiedliche kulturelle Events und Veranstaltungen eignen. Die zahlreichen Räume verteilen sich auf die 5 Stockwerke des Gran Hotels.

Auf Erdgeschossebene erstrecken sich die Ausstellungsflächen auf 257 m2 und im ersten Stockwerk auf 283 m2. In den Räumlichkeiten im 2. und 3. Stockwerk können polyvalente Ausstellungen organisiert werden.

Im Laufe des Jahres beherbergt das Zentrum vier wechselnde Ausstellungen sowie eine Dauerausstellung, die der Figur des Malers Anglada-Camarasa gewidmet ist.

Diese Ausstellung wird dank der umfangreichen Sammlung von 500 Werken aus der Hermen Anglada-Camarasa Kollektion von Zeit zu Zeit erneuert.

Das Gran Hotel von Palma, welches von der "la Caixa" Stiftung restauriert wurde, ist eines der stadtbildprägensten modernistischen Gebäude.