Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um dem Benutzer eine bessere Navigation zu ermöglichen. Falls Sie Ihre Navigation fortsetzen, wird dies als Ihr Einverständnis zu der Verwendung von Cookies verstanden. Falls Sie weitere Informationen wünschen oder erfahren möchten, wie Sie Ihre Konfiguration ändern können, sehen Sie sich unsere Cookies-Richtlinien an

Casal Solleric

Denkmal

Es handelt sich um einen der wenigen Neubauten, der in der zweiten Hälfte des 18. Jh. errichtet wurde. Deshalb folgt der Stil auch einem einheitlichen Konzept, und es gibt keine Überreste aus dem Mittelalter im Innenhof.

Die Pläne des Hauses sollen von dem Mallorquiner Gaspar Palmer stammen, und die Dekorationselemente sind von dem italienischen Bildhauer Antonio Soldatti.  Der elegante und geräumige Innenhof mit großen Kielbögen fällt von der Straße Sant Gaietà zum Born hin ab. Das Haus hat eine beeindruckende Kaisertreppe und eine Tribüne am ersten Stock im Innenhof, und eine Galerie mit fünf Bögen an der Fassade zum Born. 

Um das Jahr 1872 beschrieb der Erzherzog Ludwig Salvator den Innenhof mit folgenden Worten: „Der Innenhof dieses Hauses ist einer der schönsten in Palma. Er hat eine wundervolle Treppe, die unter den Kielbögen entlang führt.“ 1975 ging das Gebäude von der Familie Morell an das Rathaus von Palma über, und es wurde für Kunstausstellungen umgebaut.